Sendung Oktober 2014

Der Winter hat uns schon erste Grüße geschickt und die Heizungen in Häusern und Wohnungen laufen auf Hochtouren. Darum haben wir für sie eine äußerst umfangreiche Sendung am Start, z. B. warum die Fernwärme in Unterwössen auf Eis gelegt wurde. Mit einer einstimmigen Entscheidung folgte der Gemeinderat dem Urteil von zwei Fachleuten, die den Ort als „nicht optimales Nahwärmeversorgungsgebiet“ eingestuft hatten!

Weiter unten finden Sie die Österreich-Beiträge!

Trailer Sendung Oktober 2014
In der Oktobersendung beleuchten wir unter anderem ein von der...
Fernwärme in Unterwössen auf Eis gelegt.
Mit der einstimmigen Entscheidung folgte der Gemeinderat dem Urteil von...
Bevölkerung setzt auf individuelle Heizsysteme.
Wie diese Form der Wärmeversorgung wirtschaftlicher und effizienter sein kann...
Die Rolle der Politik bei Nah- und Fernwärme
Warum der kompromisslose Weg mancher Städte und Gemeinden hin zur...
Im Sommer wie Winter effizient und gemütlich heizen
Enorme Energieeinsparungen mit einer individuellen Scheitholz-/Pelletofen-Kombination und Lüftungsanlage. Objektbericht über...
Der Heizungsinstallateur
Anhand eines praktischen Beispiels präsentiert ein Heizungsinstallateur eine perfekt geplante...
Die EnEV 2014!
Auf was müssen Sie als Konsument achten, was ist Sinn...
1/1

Österreich-Beiträge:

Unseriöse und unrichtige Inseratenkampagne der Fernwärme
Mit Falschaussagen über individuelles Heizen sorgt man in Österreich für...
Bioenergy 2020+ zum Thema Feinstaub
Die Kompetenz dieses österreichischen Forschungsinstitutes deckt alle relevanten Forschungs- und...
Pellets mit Umweltvorteil
Wie steht proPellets Austria zur unseriösen Anzeigenkampagne der Fernwärme Austria?
Zentrale oder dezentrale Wärmeversorgung?
Wenn man alle Faktoren in Bezug auf Effizienz, Kosten und...
1/1

Zukunftsweisende Heizkonzepte, energieeffizientes Bauen und Sanieren, umweltschonende Energien